Weitere Infos


Schulung unserer BeraterInnen
Die immer größer werdende Anzahl von Patienten, die sich vertrauensvoll an Selbsthilfegruppen und Vereine wenden, verlangt nach einer sehr guten Beratungsqualität. Dabei ist es wichtig, dass die Beraterschulung auf einem einheitlich herausragenden Niveau stattfindet. Dadurch kann auf die persönliche Besonderheit eines jeden Patienten eingegangen werden.
Unsere BeraterInnen erhalten eine qualifizierte Ausbildung auf zwei Ebenen: Fachwissen zu den verschiedenen Erkrankungen und psycho-soziale Qualifikation. Letzteres erhalten sie durch die Teilnahme an den Fortbildungsangeboten des Arbeitskreises „Fortbildung in der Selbsthilfe Berlin“. In der Rubrik „Berliner Selbsthilfe“ finden Sie das aktuelle Programm.
In den Schulungen der BAG-Leber für die bundesweit tätigen BeraterInnen wurden von Frau von Wegerer aus Berlin und Frau Susanne Nückles aus Nürnberg die Ausbildungsbereiche „psycho-soziale Kompetenz“ geleitet.
Unsere MitarbeiterInnen haben diese Fortbildung innerhalb der BAG-Leber absolviert und werden im Rahmen unseres Vereines ständig weiter geschult.


Leberambulanz
Über viele Jahre konnten wir in der klinischen Leberambulanz der Charité, Campus Benjamin Franklin in Berlin-Steglitz, unsere Dienste zur Verfügung stellen. Patienten, Ärzte und Schwestern profitierten davon gleichermaßen. Daraus resultierend besteht weiterhin eine sehr enge Zusammenarbeit mit den Ärzten und Schwestern.


Welthepatitistag /Deutscher Lebertag
Nicht nur der Deutsche Lebertag, sondern auch der Welthepatitistag ist für uns ein Ansporn, durch Veranstaltungen auf das Thema Hepatitis aufmerksam zu machen. Hierfür richten wir in Zusammenarbeit mit namhaften Referenten und Kliniken Veranstaltungen aus.


Lange Nacht der Wissenschaften
Seit Jahren sind die Standorte der Charité beteiligt an der über Berlins Grenzen hinweg bekannten und beliebten Veranstaltung. Seit 2004 präsentiert sich der Berliner Leberring e.V. mit einem eigenen Stand im Benjamin Franklin und ist im Bereich der Hepatologen zu finden. Bis weit nach Mitternacht führen wir Gespräche mit den vielen Besuchern, wobei uns zusätzliche ehrenamtliche Helfer tatkräftig unterstützen.


Letzte Änderung: 02.07.2017

Nach oben